Konzerte 2015

 

Die diesjährigen Hohenemser Chor- & Orgeltage finden vom
 
9. bis 11. Oktober 2015
in der Stadtpfarrkirche St. Karl statt.

 

 


Barbara Salomon

 

 


1. Konzert,

Freitag, 09. Oktober 2015, 20.00 Uhr


Orgelkonzert

mit

Barbara Salomon

 

JOHANNES MATTHIAS MICHEL
(*1962)

Entrée aus Petite Suite in Blue

JOSEPH HAYDN
(1732-1809)

Andante – Menuett („der Wachtelschlag“) – Presto aus der Flötenuhr 1792

LUDWIG VAN BEETHOVEN
(1770-1827)

Allegro aus 3 Stücke für eine mechanische Orgel

JOHANN SEBASTIAN BACH
(1685-1750)

Triosonate Es-Dur BWV 525
Allegro moderato – Andante – Allegro

ZSOLT GÁRDONYI
(*1946)

Mozart changes

DIMITRI SCHOSTAKOWITSCH
(1906-1975)

Waltz 2 aus Jazz Suite n°2

LUDWIG VAN BEETHOVEN
(1770-1827)

Allegro aus 3 Stücke für eine mechanische Orgel

JEAN-PAUL VERPEAUX
(*1951)

Toccata Negra

FRANZ SCHMIDT
(1874-1939)

O, wie selig seid ihr doch, ihr Frommen

MAX REGER
(1873-1916)

Toccata op.59/ n°5

JOSEPH HAYDN
(1732-1809)

Andante cantabile („der Dudelsack“) – Vivace („der Kaffeeklatsch“) aus der Flötenuhr 1772

MARCO ENRICO BOSSI
(1861-1925)

Ave Maria op. 104/n°2
JEHAN ALAIN
(1911-1940)
Litanies JA 119

Barbara Salomon,
geboren 1998 in Bludenz, studiert seit 2010 Orgel bei Helmut Binder und Klavier bei Anna Adamik am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch. Sie ist mehrfache Preisträgerin bei Prima la Musica in den Kategorien Orgel und Klavier Kammermusik. Zudem erhielt sie mehrfach Sonderpreise und ist eine der sechs Preisträger des 1.Solistenwettbewerbs des Vorarlberger Landeskonservatoriums.

Rundfunkaufnahmen ihrer Konzerte wurden durch den ORF ausgestrahlt. Neben ihren Konzerten in Österreich und dem benachbarten Ausland übt sie ihre Organistentätigkeit in der Pfarre Nüziders und der Propstei St.Gerold aus.

Barbara Salomon debutierte bereits 2011 erfolgreich bei den Hohenemser Chor- und Orgeltagen.

 

 



Goran Kovacevic

Paolo d´ Angelo


2. Konzert
,
Samstag, 10. Oktober 2015, 20.00 Uhr


Orgel und "Hand"-Orgel

Konzert mit Goran Kovačević (Akkordeon)

und Paolo d´Angelo (Orgel, Akkordeon)

 

Orgel – Hand-Orgel

Das Akkordeon hat im Volksmund sehr viele Namen; von Schifferklavier, Quetschkommode bis hin als Heimweh-Kompressor wird dieses fantastische Instrument liebevoll bezeichnet!Am üblichsten ist jedoch der Begriff „Handorgel“. Eine kleine Orgel welche man quasi  in den Händen hält!

Die kleine Orgel:
Das ausserordentlichgrosse dynamische und klangliche Spektrum des Akkordeons, sein von der Beschaffenheit der Manuale virtuoses Potential, seine harmonischen und polyphonen Möglichkeiten , von der Tongebung aber eher mit einen Blasinstrument vergleichbaren Eigenschaften, eröffnen mir die Möglichkeit Musik aller Epochen zu spielen!

Die Tatsache dass die beiden Instrumente Orgel und Akkordeon eine grosse Verwandtschaft haben, hat uns auf die Idee gebracht ein Programm zu machen welches die Möglichkeiten, Eigenheiten und die Verwandtschaft dieser beiden Instrumente aufzeigt.
Dabei ist ein vielfältiges  und abwechslungsreiches Programm entstanden, querbeet durch die Jahrhunderte, von der Renaissance bis zur Moderne! Eine musikalische Reise durch 440 Jahre Musik, wo wir alle Register ziehen und sowohl die verschiedensten Klangfacetten als auch die Kombinationen des Zusammenspiels ausschöpfen, vom Akkordeon Solo und Orgel Solo, zum Duo Akkordeon-Orgel, bis hin zum Akkordeon-Duo.

                                                                                  Goran Kovacevic





 


Chorakademie Vorarlberg

 

Markus Landerer


3. Konzert,
Sonntag, 11. Oktober 2015, 18.00 Uhr


Chorkonzert

Chorakademie
Vorarlberg
Sinfonietta Vorarlberg

Tünde Szaboki, Sopran

Anna Haase, Alt

Stephen Chaundy , Tenor

Thomas Dobmeier, Bass

Leitung: Markus Landerer


Anton Bruckner:

Messe Nr. 1 in d-Moll (1864) WAB 26
für Soli, vierstimmigen gemischten Chor und Orchester

Te Deum (1884) WAB 45
für Soli, vierstimmigen gemischten Chor und Orchester

 

Kartenpreise

 

Vorverkauf Normalpreis

Vorverkauf

Schüler und Studenten

Abendkassa Normalpreis

Abendkassa

Schüler und Studenten

Freitag,  
09.10.15

€ 10.--
€ 5.--
€ 12.--
€ 6.--

Samstag, 10.10.15

€ 15.--
€ 7.--
€ 18.--
€ 9.--

Sonntag, 11.10.15

€ 17.--
€ 8.--
€ 20.--
€ 10.--

Abonnement für
alle Konzerte

...... € 25.--

 

........ € 25.--

Freie Platzwahl!

Gruppenermäßigung im Vorverkauf:

Beim Kauf von 10 Karten erhalten Sie zusätzlich 2 Freikarten!

 

 

Kartenvorverkauf

ab Mitte September:

Hohenems: Buchhandlung "Lesezeichen", Schweizerstraße 6, Tel: +43 (0)5576 / 72953

 

Karten sind ab September
auch erhältlich:


online unter: http://www.v-ticket.at/

Und bei folgenden Verkaufsstellen:

Dornbirn Tourismus, Tel.: +43 5572 22188

ticketshop Messepark Dornbirn, Tel.. +43 5572 203486
Bregenz Tourismus, Tel.: +43 5574 4080
Lindaupark, Info-Theke, Tel.: +49 8382 27756-0
Musikladen Feldkirch, Tel.: +43 5522 77900